In diesem Kurs lernst Du die 3-Knäuel-Methode und die 6er Furche kennen und anwenden. Beide Methoden kannst Du auch getrennt voneinander einsetzen. Aber ein besonders interessantes Design erhältst Du durch die Kombination von beiden Methoden. 

Durch die 3-Knäuel-Methode erhältst Du ein interessantes Design mit deutlichen Farbsprüngen, ohne dass Du das Garn abschneiden und bei jedem Feld die Fadenenden neu verweben musst. Dadurch entstehen zwei schöne Seiten, was besonders für Strickteile wie Schals, Tücher und Decken wichtig ist. 

Die 6er Furche bringt etwas mehr Plastizität ins Gestrick, eine Melierung der drei Garne, sorgt auf beiden Seiten für eine deutlich sichtbare Furche und wird für einen guten Rhythmus der Fadenwechsel gebraucht. 

> Dieser Selbstlernkurs ist gratis und frei zugänglich. Klick Dich einfach rein.

 

In diesem Kurs geht es um die systematische Zusammenstellung von (meist sehr dünnen) Garnen, um damit Garnmelierungen zu erzeugen und unser Auge die Farbwirkung als Lichtmischung erzeugen zu lassen.  

  • Themen: 
    • Grundprinzip der Zusammenstellung von Kombinatoriklisten, 
    • Die Arbeit mit diversen Standard-Kombinatoriklisten 
    • Kombinatoriklisten mit Mehrfachbesetzungen von einzelnen Garn-Farben
Diesen Online-Kurs kannst Du sofort nach Buchung beginnen.

Du behältst unbegrenzten Zugang zum Kursraum.
Für spezielle Fragen steht Marion Siepermann als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Hier bekommst Du weitere Infos und kommst dann in einem zweiten Schritt zur Buchungsseite:
https://www.strickrausch.com/online-kurs-kombinatorik-fuer-garnmelierungen

Hier kannst Du den Kurs ohne Umwege direkt buchen:
https://elopage.com/s/GabrieleKluge/online-kurs-kombinatorik-fuer-garnmelierungen


Beim StrickRauschen nach der KlugeStrickArt werden die Strickanleitungen zum Stricken von verkürzten Reihen im Genetischen Code zusammengefasst.

In diesem Gruppenraum findest Du den "Faule Weiber"-Code am Beispiel der Zahlenfolge 2, 2, 2, 2, ... / 5 Rippen übereinander / Feldbreite 13 mit folgenden 4 Basics:

  • Standard wie im Basic-Einsteigerkurs
  • RFF müssen nicht bis zum linken Rand
  • VFF mit Rüssel
  • Fließfelder ohne Stiel
Hier bekommst Du weitere Infos und kommst dann in einem zweiten Schritt zur Buchungsseite:
https://www.strickrausch.com/strickanleitung-faule-weiber

Hier kannst Du den Kurs direkt buchen:
https://elopage.com/s/GabrieleKluge/variationen-des-genetischen-codes-faule-weiber