Hier treffen wir uns zur Vor- und Nachbereitung von Events, bei denen StrickRausch Veranstalter ist.

Noch bis zum 1. Juni 2020 zeigt das Museum Barberini  in Potsdam eine groß angelegte Retrospektive des französischen Impressionisten Claude Monet.

Für seine Landschaftsbilder suchte Claude Monet immer wieder die gleichen Orte auf oder fertigte an einer Stelle umfangreiche Serien an. So entstanden auf Reisen zahlreiche Gemälde an der Küste der Normandie, im niederländischen Zaandam oder in London und Venedig. Ihn interessierten nicht pittoreske Sehenswürdigkeiten, sondern Licht- und Wetterphänomene und ihre verschiedenen Auswirkungen auf diese Orte.

Auch an seinen Wohnorten wie Paris, Argenteuil, Vétheuil und Giverny gewann er der alltäglichen Umgebung Motive wie Parks, Gärten und Seerosen ab, mit denen er seine Auseinandersetzung mit Licht und Farbe weiter vorantrieb. 

Demnächst wird es einen von Gabriele Kluge geleiteten großen Online-Kurs "Hommage an Claude Monet" geben, bei dem es um Licht- und Wetterphänomene und den unterschiedlichen Farbstimmungen je nach Tages - oder Jahreszeit an Deinem Lieblingsort gehen wird.

Die Ausstellung "Johannes Itten: Kunst als Leben" findet noch bis zum 28.6.2020 im Kunstforum Hermann Stenner in Bielefeld statt. 

In diesem Raum kannst Du Dich informieren und Dich zum Ausstellungsbesuch verabreden.